Sie sind hier: Home    Aktuelles    Gute Gesundheitsversorgung für alle
19.04.2017

Gute Gesundheitsversorgung für alle

Wir verbessern die Patientenpflege in Krankenhäusern

Von CDU Bundesgeschäftsstelle

Die CDU will die bestmögliche Versorgung von Patienten in Deutschlands Krankenhäusern. Deshalb wollen wir die Betreuung durch Krankenpfleger noch weiter verbessern. Dafür hat die CDU-geführte Bundesregierung jetzt wichtige Maßnahmen auf den Weg gebracht.

  • Eine gute Versorgung der Patienten im Krankenhaus setzt genügend Personal voraus. Das Bundeskabinett hat deshalb eine Regelung für eine Personaluntergrenze für die Pflege der Patienten auf den Weg gebracht. Danach werden die Deutsche Krankenhausgesellschaft und der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung beauftragt, in Zusammenarbeit mit den Privatversicherern Untergrenzen in wichtigen Klinikbereichen festzulegen – etwa auf Intensivstationen oder bei Besetzungen im Nachtdienst.
  • Zudem hat die Bundesregierung für bessere Pflege in den Krankenhäusern bereits ein Pflegestellen-Förderprogramm aufgelegt. Für die Jahre 2016 bis 2018 gibt es dafür 660 Millionen Euro. Danach sollen jedes Jahr bis zu 330 Millionen Euro investiert werden.
  • Der Pflegezuschlag wird ab 2019 um die Mittel des Pflegestellen-Förderprogramms
    ergänzt und damit von bisher 500 Millionen Euro auf bis zu 830 Millionen Euro pro Jahr anwachsen. Davon profitieren die Patienten, weil Krankenhäuser von dem erhöhten Zuschlag mehr Krankenpfleger einstellen können.
  • Die CDU-geführte Bundesregierung verbessert schließlich die Krankenhausstrukturen mit einer Milliarde Euro. Damit sollen sich Krankenhäuser stärker spezialisieren können, um Patienten noch besser helfen zu können.

Haben Sie weitere Ideen, wie wir Deutschlands Gesundheitswesen besser machen können? Dann machen Sie mit bei unserer Aktion „Ich schreibe Zukunft. Meine Idee für Deutschland“ und schicken Sie uns Ihre Vorschläge für unser Regierungsprogramm.


www.cdu.de/schreibe-zukunft